Buchhofer Rezeptideen

Kochen leicht gemacht…

… mit Buchhofer Rezeptideen!

Die besten „Geheimrezepte“ und viele kulinarische Kostbarkeiten haben wir in unserem Kochbuch „Buchhofer Rezeptideen“ veröffentlicht. Es ist ein Nachschlagewerk für Jedermann, in dem wir das Trendige und das Moderne mit dem Traditionellen und Alten verbinden. Regionale und saisonale Zutaten sind für uns selbstverständlich und Grundrezepte und wesentliche Grundlagen des Kochens sind in unserem Kochbuch genauso enthalten wie das Lieblingsrezept von so mancher Absolventin. Unser Kochbuch ist so aufgebaut, dass man sich auch ohne einschlägige Kochausbildung sofort zurechtfinden kann und es ist bei uns in der LFS Buchhof erhältlich.

Wenn man Gutes rein tut kommt was Gutes raus!

 

Buchhofer Rezeptideen

Im Jahr 1939 als Landfrauenschule Buch-hof eröffnet, hat sich die Landwirtschaft-liche Fachschule (LFS) Buchhof als beliebte Bildungs- und Begegnungsstätte im Lavant-tal etabliert.

Die Schule, die heuer ihr achtzigjähriges Bestehen feiert, hat aus diesem Anlass ein Kochbuch herausgebracht, das der Philo-sophie der Schule entsprechend das Moderne, das Trendige, mit dem Klassischen verbindet.

Die besten Buchhof-Rezepte in einem Kochbuch zu veröffentlichen und somit ein Nachschlagewerk zu schaffen, war die Idee für das Kochbuch. Im Sommer 2018 wurden die AbsolventInnen aufgerufen, ihre Lieblingsrezepte oder Rezeptsamm-lungen aus ihrer Schulzeit einzuschicken. Aus allen (!) Jahrzehnten des Bestehens der Schule kamen Rezepte an das Autorinnenteam.

Die LFS Buchhof steht dafür, das „Grundre-zept“ fürs Kochen zu liefern. Das wurde auch für das Kochbuch festgelegt: Die Grundrezepte sollen in die Rezepte integriert werden und komplizierte Begriffe aus der Küchensprache vermieden werden. –  „Das Buch soll einfach im Aufbau sein. Wenn ich AbsolventInnen treffe, erzählen sie mir, dass sie das, was sie in der Schule gelernt haben, noch immer so kochen“, erzählt Erika Magele, ehemalige Lehrerin in der LFS Buchhof, die in die Konzepterstellung eingebunden war.

Das Buch ist eine Sammlung von „Geheimrezepten“ – Kostbarkeiten aus acht Jahrzehnten, die das Kochbuch zu einem Begleiter für das Leben machen.

Jedes Rezept ist so gestaltet, dass es in einer üblichen Haushaltsküche gekocht werden kann.

Rezepte, in denen Zutaten verwendet werden, die im Normalfall verfügbar sind, wurden ausgewählt. Also Zutaten, die regional eingekauft werden können – da die Regionalität, der Bezug zur Region wichtig ist.

Neben einem Inhaltsverzeichnis findet sich auch ein Register nach Sachgruppen und ein alphabetisches Register am Ende des Buches, die eine einfache Orientierung ermöglichen.

Unterstützt wird das Team des LFS-Buchhof (Direktorin Elfriede Größing, Rosa Ellersdorfer, Maria Sneditz, Jutta Spendier) von Gudrun Steinkellner, der Foodbloggerin und Autorin des Kochbuchs „Kochen wie früher im Lavanttal“.

Wito Verlag

ISBN 978-3-200-06245-0

192 Seiten

Jedes Rezept mit färbigem Bild

Hardcover

Format 16,5 x 24 cm

€  24,90