Exkursion der 3a19

SchülerInnen der LFS Buchhof erleben Landwirtschaft und Industrie praxisnah

Unterrichtsstunden finden nicht nur vor Ort in der LFS Buchhof statt. Um unser Fachwissen zu erweitern besuchten wir Schülerinnen der 3. Klasse der LFS Buchhof im Rahmen einer Fachexkursion den Stiermastbetrieb von Sandra und Josef Fradler. Er ist Obmann der Bäuerlichen Vermarktungsgesellschaft (BVG) Kärnten Fleisch und hat vor einigen Jahren von der Milchkuhhaltung auf die Rindermast umgestellt und ist damit stetig gewachsen. 150 Stiere bzw. Stierkälber bevölkern den Stall und wurden von uns gestreichelt und verwöhnt.

Weiter ging es in die Zollfeldhalle nach St. Donat, wo wir eine Nutzrinderversteigerung miterleben durften. Wir waren überrascht, wie schnell die Gebote abgegeben wurden und kamen mit dem Rechnen fast nicht mit. Je nach Rasse sind die Preise manchmal gut gestiegen. Wir haben aber auch erlebt, dass manche Landwirte bei einem zu geringen Preis die Tiere nicht abgegeben haben.

Nach einem guten Mittagessen in der Schule besichtigten wir die Mondi Frantschach GmbH, die Papierfabrik, die wir von unserer Schule aus immer sehen können. Dass Holz zu Papier verarbeitet wird wussten wir ja, aber die Größe und die Technik waren beeindruckend. Über 400 Personen arbeiten für Mondi in Frantschach und für uns ist es fast nicht zu glauben, dass unsere Papierfabrik nur ein kleiner Teil eines großen Konzerns ist. Erfreulicherweise bildet die Mondi Frantschach GmbH immer wieder AbsolventInnen der Schule zu Lehrlinge aus und unterstützt zahlreiche Schul- und Schülerprojekte der LFS Buchhof.